Skip to main content
Jungunternehmertag logo

Der Jungunternehmertag wird wieder grün!

Machen Sie sich als JungunternehmerIn Gedanken über Energieeffizienz? Engagieren Sie sich im sozialen Bereich – etwa in Ihrem direkten Umfeld? Oder verwenden Sie bereits chlorfrei gedrucktes (TCF) Papier für Ihre Büroarbeiten? Gesellschaftliche Verantwortung & Nachhaltigkeit in den Handlungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmen von heute. Hier geht es längst nicht mehr „nur“ um das Engagement Einzelner oder der „Großen“. Wir – das heißt jeder von uns – sollte seine Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft wahrnehmen.

Was bedeutet „Green Meeting“?

Um einen Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu leisten, wird angestrebt den Jungunternehmertag nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für „Green Meetings“ auszurichten. „Green Meetings“ zeichnen sich durch erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung und umweltschonende An- und Abreise der Gäste und BesucherInnen aus. Konkret bedeutet das:

  • Vorträge zum Thema "grün" – viele Vorteile durch ökologisches und nachhaltige Gründen;
  • Regionales und Bio-Angebot bei Speisen und Getränken;
  • Leichte Erreichbarkeit der Location mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad;
  • Weniger Event-Drucksorten – und diese werden ausschließlich auf TCF Papier gedruckt;
  • Check der Lieferanten bzgl. Energieverbrauch und Abfallwirtschaftsystem;
  • Abfalltrennung vor Ort.

Reduziertes Wiener Linien-Ticket hier!

Folge dem Link und du kannst ein reduziertes Tagesticket kaufen – 10%!
Gültig den ganzen Jungunternehmertag lang – von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr für so viele Fahrten wie du willst.

Green Meeting-Beauftragte des Jungunternehmertages 2017 ist Irmi Kraupp.